Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Detailierte Informationen finden Sie hier.

NEU: Netzwerksicherheit Stichtag 30.05.2018

Im Juli 2015 trat das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer System (IT Sicherheitsgesetz) in Kraft. Es verpflichtet die Betreiber sog. Kritischer Infrastrukturen ihre wichtigen Dienste nach dem aktuellen Stand der Technik abzusichern und Vorfälle der zentralen Meldestelle des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zu melden.

Als Betreiber kritischer Infrastrukturen gelten derzeit (Stand 2017):

-    Betreiber von Webangeboten
-    Energieversorger
-    Informations- und Telekommunikationsunternehmen
-    Wasserversorger
-    Finanz- und Versicherungsunternehmen
-    Gesundheitswesen
-    Transport- und Verkehrswesen

Die Pflicht zur Erfüllung der Auflagen besteht 2 Jahre nach Inkrafttreten der Verordnung.

Für Unternehmen der ersten vier genannten Gruppen endet diese Frist am 30.05.2018, für die letzten drei Unternehmensgruppen ist der 30.06.2019 der Stichtag.


Zu diesen Terminen müssen die jeweiligen Unternehmensgruppen sicherstellen das ihre Infrastrukturen mit dem aktuellen Stand der Technik abgesichert wurden, sich einer zweijährlich wiederkehrend Überprüfung unterziehen und IT Sicherheitsrelevante Vorfälle der zentralen Meldestelle des BSI melden. Eine Nichtbeachtung der Reglementierung, zur Absicherung sensibler Daten und Dienste, kann Bußgelder in Höhe von bis zu 100.000,- Euro nach sich ziehen.

Die nötigen Maßnahmen, zur Erfüllung des IT-Sicherheitsgesetzes, sind meist leichter und kostengünstiger umzusetzen, als oft befürchtet.

Häufig können vorhandene Komponenten durch Updates vorschriftskonform und Mechanismen aktiviert oder installiert werden um den Ansprüchen gerecht zu werden. Sowie Leitlinien und Handlungsempfehlungen welche zur Erfüllung beitragen.
Wir unterstützen Sie hier bei der Auswahl und Umsetzung der für Sie passenden Lösung und helfen Ihnen dabei Ihre Rechtssicherheit zu erhöhen und im gleichen Zug das Risiko von Strafzahlungen und betrieblichen Störungen oder Ausfällen zu minimieren.

Das könnte Sie auch interessieren: Spezifische Anforderungen erfordern individuelle Lösungen.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!